SONGS FROM JERUSALEM

Der Liederschatz aus Jerusalem

Auftritt zu einer zauberhaften Angelegenheit und eine musikalischen Rundgang durch Kultur jüdischer Musik. Dabei vermischten sich orientalische Klänge mit westlichen Rhythmen, und die Musik ließ einen träumen von weiseren und schöneren Menschen, von einem Land, von einem goldenen Zeitalter… – BASLER ZEITUNG

„Immer wieder vermitteln intelligent eingebaute Spannungsbögen zwischen Besinnung und Schwung, die ideale Grundlage für die wandelbare Stimme von Timna Brauer. Mit unglaublichen Bühnenpräsenz ausgestattet, tanzt sie leichtfüßig von einer Welt in die andere. Ob melancholisch oder temperamentvoll – was bleibt, ist die Grazie, Anmut und Echtheit.“ – RHEIN ZEITUNG KOBLENZ

SONGS FROM JERUSALEM

DER LIEDERSCHATZ AUS JERUSALEM

 

Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition und spannen – Timnas Großväter stammen aus Litauen und Jemen – einen faszinierenden Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen.

In der Dynamik dieses Spannungsfelds gelingt es dem Ensemble meisterhaft, aus der Verschiedenheit ein Gesamtwerk erstehen zu lassen. Spürbar ist in jedem Ton die Einfühlsamkeit, mit der die alten Werke von allzu Starrem, musealem befreit und zeitgemäß interpretiert werden ohne dabei je von ihrer Essenz einzubüßen.

„Songs from Jerusalem“ sind Ausdruck jener Dialektik aschkenasischer und sephardischer Tradition, die nicht nur Timnas (hebräisch: Jemen) Entwicklung geprägt haben, sondern wesentlicher Bestandteil der jüdischen Kultur sind.

Live aus dem ORF Radiokulturhaus Wien 1999.